Bei einer Teilnehmerzahl von mindestens 4  Teams startet in Zusammenarbeit mit KiDeTi e.V. im  Februar 2024 ein Ausbildungslehrgang zum BESUCHSHUNDETEAM!

Die Ausbildung als Besuchshundeteam erfolgt über einen Zeitraum von ca. 12-14 Wochen (inkl. Lern- und Vorbereitungspausen) und endet mit einer Prüfung.

Inhalte:
– Eignungstest
– Theoretische Grundlagen im Lesen der hündischen Kommunikation, insbesondere im Umgang mit Klienten
– Theoretisches Wissen über das zu besuchende Klientel (Demenz, Einsamkeit, Erkrankungen usw.)
– Hygieneaspekte
– rechtliche Aspekte
– Praktische Ausbildung von Hund und Halter
– Einsatzbeispiele im Besuchshundeeinsatz
– Möglichkeit der Hospitation in einem therapeutischen Einsatz

Für uns ist sowohl das Training des Hundes wie auch Schulung des Halters in Theorie und Praxis im Umgang mit den Klienten wichtig, da wir möchten, daß sowohl die Klienten wie auch die Besuchsteams Spaß und Freude an ihrem Tun haben!

Schulungen finden jeweils an den Wochenenden statt,

Samstags von 10:00 – 16:00 Uhr und
Sonntags von 10:00 – 14:00 Uhr.

Wir starten am 24.02.24 und 25.02.24, die Folgetermine sind voraussichtlich am 16. + 17.03.24, 06. + 07.04.24 und 20.04.24 (Abschluß inklusive Prüfung).

Geeignet sind:

Menschen, die Freude am Umgang mit fremden Menschen haben, gern helfen wollen und mindestens 18 Jahre alt sind

Hunde mit einem Mindestalter von 1,5 Jahren für den Einsatz, die gelassen, ruhig und freundlich im Umgang mit fremden Personen sind, die eine gute Umwelt-,Streß- und Impulstoleranz besitzen und natürlich gesund sind.

In der Ausbildung werden wir die Stärken der einzelnen Hunde kennenlernen und dementsprechend fördern, auf der anderen Seite natürlich auch an den “Schwachpunkten” arbeiten und dann sehen, in welchen Bereichen der jeweilige Hund am besten eingesetzt werden kann. Alle zwei Jahre sollte eine Nachprüfung stattfinden, bei der geprüft wird, ob die Vorraussetzungen noch erfüllt werden.

Die Ausbildung findet in Kooperation mit KiDeTi e.V. statt. Dort sind seit 2012 zertifizierte Therapiebegleithundeteams vorwiegend bei Kindern und Demenzkranken im Einsatz und absolute Experten auf diesem Gebiet!

Kosten: die Ausbildung kostet 600.-€ und ist im Voraus zu bezahlen, Ratenzahlung ist nach Absprache möglich.

Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat, sofern alle Ausbildungsteile absolviert wurden. Zwischen den einzelnen Wochenenden liegen Zeiten von 1-4 Wochen, in denen die Teams das Erlernte in Eigenregie vertiefen sollten. Sämtliche Haftung obliegt dem Hundehalter, eine Versicherung muss zwingend vorhanden sein.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich und gilt als verbindlich.
nicht in Anspruch genommene Leistungen werden NICHT erstattet, auch nicht bei vorzeitigem Ausbildungsabbruch!
Bei Rücktritt NACH Anmeldung sind folgende Stornierungsgebühren fällig:
bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn 50% der kompletten Teilnahmegebühr, bei 2 Wochen vor Ausbildungsbeginn 80%.
Der Lehrgang findet statt bei mindestens 4 Teams, maximal 6 Teams sind für einen Lehrgang vorgesehen.

Anmeldung ist ab sofort möglich!